Versuchstierkunde-Basiskurs Schwerpunkt Schwein

gemäß TierSchVersV für Personen, die Tierversuche durchführen (vormals FELASA B)

Kurs-Nr.: BK-K20-04

Datum: 20. – 22.04.2020

Early-Bird: 1.500,00 € (zzgl.19 % MwSt. = 1.785,00 € brutto)
bei Buchung bis zum 28.02.2020
Weitere Details finden Sie in der Kursinformation rechts.

Die Kursinhalte werden im e-learning und im Präsenzunterricht vermittelt (40 Kursstunden).
Der erfolgreiche Abschluss aller e-learning-Kapitel ist zwingend erforderlich für die Teilnahme am Präsenzunterricht.
Die Freischaltung des e-learnings erfolgt 6 Wochen vor Beginn des Präsenzunterrichts, die Zugangsdaten werden den Teilnehmern rechtzeitig zur Verfügung gestellt.
Zum Ende des Präsenzunterrichts erfolgt eine schriftliche Lernkontrolle über beide Kursteile.

  • Ziel des Kurses
    Erwerb der Sachkunde gemäß Anlage 1 Abschnitt 3 TierSchVersV für Personen, die Tierversuche durchführen
  • Ihr Kursleiter

    Prof. Dr. Bernhard Hiebl

    „Grau ist alle Theorie, bunt die Praxis“. Der Basiskurs Schwein wurde daher bewusst als Praxiskurs ausgelegt und soll Ihnen anwendungsnah und kompakt die grundlegenden Kompetenzen für die Planung und Durchführung von Tierexperimenten mit Schweinen vermitteln. Damit Sie diese Kompetenzen sicher beherrschen, werden Sie sämtliche Schritte eines Experiments (Handling der Tiere, Belastungsbeurteilung, Narkose inkl. Intubation und Applikation eines Harnblasenkatheters, Probenahmen, intravenöse Injektionen, chirurgischer Nahtverschluss von Wunden, Euthanasie, Sektion) am Tier selbst durchführen. Zudem ist ausreichend Zeit eingeplant, um gegebenenfalls eigene Projekte durchzusprechen.

  • Ihr Übungsleiter

    Dr. Ole Gemeinhardt

  • Kursinhalt
    • Einführung in die Versuchstierkunde
    • Gesetzgebung, Ethik, Tierschutz und 3R-Prinzip
    • Belastungs- und Leidenseinschätzung, humane Endpunkte
    • Grundlagen zur Pflege, Haltung und Fütterung von Versuchstieren, Zucht und Genetik, Erkrankungen und Hygiene
    • Grundlagen der Versuchsplanung, Statistik und Standardisierung von Tierversuchen, Ersatz- und Ergänzungsmethoden
    • Schwerpunkt Versuchstier Schwein:
      Spezielle Rechtsvorschriften, Zucht, anatomische und physiologische Besonderheiten, Haltung, Handling, Krankheiten, Zoonosen, Verhaltensstörungen, Sedation, Anästhesie, Analgesie, Probenentnahme, Injektionen, tierschutzgerechtes Töten, Grundlagen chirurgischen Arbeitens
  • Kursinformationen

    Datum/Zeiten:

    20. – 22.04.2020
    e-learning: freigeschaltet ab 09. März 2020
    (6 Wochen vor Beginn des Präsenzunterrichts)
    Präsenzunterricht: 20. - 22. April 2020
    Mo 11:00-19:00 Uhr, Di 9:00-19:00 Uhr, Mi 9:00-16:00 Uhr

    Early-Bird:
    (bis 28.02.2020)

    1.500,00 €
    (zzgl. 19 % MwSt. = 1.785,00 € brutto)

    Happy-Worm:
    (ab 29.02.2020)

    1.650,00 €
    (zzgl. 19 % MwSt. = 1.963,50 € brutto)

    Hinweis:

    Im Preis enthalten sind der Zugang zum e-learning, die Teilnahme am Präsenzunterricht, die Pausenverpflegung inkl. Mittagessen und Getränken sowie die Materialien für die praktischen Übungen.

    Ort:

    Charité - Campus Virchow Klinikum
    Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin

  • Zielgruppe/Teilnehmervoraussetzungen
    Personen, die die geforderten Fachkenntnisse zur Durchführung von Tierversuchen erwerben möchten und/oder Wissenschaftler und Tierpfleger, die mehr über diese Schwerpunkttierart lernen wollen.
    Bitte setzen Sie sich im Vorfeld mit Ihrer Genehmigungsbehörde in Verbindung, ob dieser Kurs für Sie geeignet ist und anerkannt wird.