Kultur der Fürsorge und Verantwortung in der tierexperimentellen Forschung

5. Online Podium – das fünfte R: Responsibility:
Aktualisierung der tierversuchsrechtlichen Vorschriften – Herausforderungen oder Chancen für Tierwohl und Forschung?

am Mittwoch, 10. November 2021 von 17:45 — 20:00 Uhr
als Zoom-Online-Übertragung mit
anschließendem Get-together in Breakout-Rooms

Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen (§1 TierSchG). Keine andere Mensch‐Tier‐Beziehung scheint augenscheinlich so im Konflikt mit unseren moralischen Überzeugungen auf die Schutzwürdigkeit von Tieren zu stehen wie die tierexperimentelle Forschung.

Ziel der Richtlinie 2010/63/EU ist es, Versuchstiere maximal zu schützen. Deutschland ist gefordert, die von der EU vorgegebenen tierversuchsrechtlichen Anforderungen national umzusetzen. Wir stehen in einer besonderen Verantwortung, wenn wir Tiere für die Forschung nutzen – gegenüber den Versuchstieren, gegenüber der Gesellschaft und letztlich auch gegenüber unseren eigenen ethischen Ansprüchen. Diskutieren Sie an diesem Abend mit unseren Expert:innen wie wir diese besondere Verantwortung leben können.

Redner:innen

Tobias Wagenknecht (Bundesinstitut für Risikobewertung, Deutsches Zentrum zum Schutz von Versuchstieren (Bf3R))
Die Novellierung des Tierschutzrechts nach Vorgabe der EU – Herausforderungen in praxi

Prof. Dr. Bernhard Hiebl (TiHo Hannover, Institut für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie)
Neue Anforderungen an Tierschutzbeauftragte - Beeinträchtigung oder Chance für Tierwohl und Wissenschaft?

Dr. Oliver Strauch (Heinrich-Pette-Institut, Hamburg)
Der neue Tierschutzausschuss – mehr Bürokratisierung oder Entlastung für die Forschung?

Dr. Gerlinde von Dehn (Landestierschutzbeauftragte Nordrhein-Westfalen)
Wie geht es nach der Novellierung weiter? Tierversuche im gesellschaftspolitischen Wandel

Ablauf

17:45 — 18:00 Uhr
Einführung in den 6R-Roundtable

18:00 — 19:00 Uhr
Impulsvorträge:

Die Redner:innen stellen in kurzen Impulsvorträgen die Schwerpunkte des Online-Podiums vor.

19:00 — 20:00 Uhr
Online-Podium:

Stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie zusammen mit unseren vier Redner:innen zum Thema Verantwortung und Respekt.

20:00 — ca. 20:30 Uhr
Get-together:

Organisieren Sie sich ein erfrichendes Getränk und treffen Sie die Redner:innen und andere Teilnehmende in Breakout-Rooms.

Teilnahmegebühr

40,00 € netto
(zzgl. 19 % MwSt = 47,60 €)

In der Gebühr sind die Teilnahme am Online-Podium samt Get-together sowie eine schriftliche Zusammenfassung der Take-Home-Messages der Impulsvorträge enthalten.

Technischer Hinweis

Für die Teilnahme am 6R-Roundtable benötigen Sie ein internetfähiges Endgerät mit Tonübertragung (Headset/Lautsprecher). Die Zoom-Zugangsdaten und weitere Informationen für einen Technik-Check erhalten Sie spätestens zwei Werktage vor der Veranstaltung per E-Mail.