. .
Im Mai 2016
31.05.-02.06.2016 Versuchstierkunde-Basiskurs Schwerpunkt Maus/Ratte (nach FELASA B-Richtlinien)   
Im Juni 2016
06.-07.06.2016 Anatomie und Histologie der Maus   
21.-23.06.2016 Versuchstierkunde-Basiskurs Schwerpunkt Fisch (nach FELASA B-Richtlinien)   
Im Juli 2016
04.-08.07.2016 Versuchstierkunde-Aufbaukurs (nach FELASA C-Richtlinien)   
Im August 2016
26.-27.08.2016 Mikroinjektion und Aggregation   
30.08.-01.09.2016 Versuchstierkunde-Basiskurs Schwerpunkt Maus/Ratte (nach FELASA B-Richtlinien)   
Im September 2016
05.-07.09.2016 Versuchstierkunde-Basiskurs Schwerpunkt Schwein (nach FELASA B-Richtlinien)   
12.-16.09.2016 Weiterbildungslehrgang „Geprüfte/r Tierpflegemeister/in“   
20.-22.09.2016 Versuchstierkunde-Basiskurs Schwerpunkt Fisch (nach FELASA B-Richtlinien)   
27.-29.09.2016 Laboratory Animal Science – Basic Course Main Focus: Mice/Rats (as per FELASA B Guidelines)   
30.09.2016 Katheterisierung der Halsgefäße der Maus   
Im Oktober 2016
11.-13.10.2016 Versuchstierkunde-Basiskurs Schwerpunkt Maus/Ratte (nach FELASA B-Richtlinien)   
17.-18.10.2016 Mikrochirurgie – Basiskurs   
20.-22.10.2016 Kryokonservierung und In-vitro Fertilisierung   
Im November 2016
07.-11.11.2016 Versuchstierkunde-Aufbaukurs (nach FELASA C-Richtlinien)   
14.-15.11.2016 Immunhistologische Diagnostik   
25.-26.11.2016 ES-Zellkultur   
29.11.-01.12.2016 Versuchstierkunde-Basiskurs Schwerpunkt Maus/Ratte (nach FELASA B-Richtlinien)   

BK-K16-15

Versuchstierkunde-Aufbaukurs (nach FELASA C-Richtlinien)

Die Kursinhalte werden im e-learning und im Präsenzunterricht vermittelt (80 Stunden)

  • Gesetzgebung, Ethik, Tierschutz und 3R-Prinzip
  • Versuchsplanung, Statistik und Standardisierung von Tierversuchen, Dokumentation, Literaturrecherche
  • Belastungseinschätzung, Leidensbegrenzung, humane Endpunkte
  • Ersatz und Ergänzungsmethoden
  • Hygiene in Versuchstierhaltungen, Gesundheitsüberwachung im Tierbestand
  • Biologie, Pflege, Haltung und Fütterung der wichtigsten Versuchstierarten
  • Zucht und Genetik, Gentechnik
  • Handling, Probenentnahme, Narkose, Analgesie, chirurgisches Arbeiten
  • Tierschutzgerechtes Töten

Für praktische Übungen ist viel Zeit eingeplant.

 

Der erfolgreiche Abschluss aller e-learning-Kapitel ist zwingend erforderlich für die Teilnahme am Präsenzunterricht. Die Freischaltung des e-learnings erfolgt 8 Wochen vor Beginn des Präsenzunterrichts, die Zugangsdaten werden den Teilnehmern rechtzeitig zur Verfügung gestellt.
Zum Ende des Präsenzunterrichts erfolgt eine schriftliche Lernkontrolle über beide Kursteile.

Termin(e)

07.-11. November 2016
e-learning: freigeschaltet ab 12. September 2016
(8 Wochen vor Beginn des Präsenzunterrichts)
Präsenzunterricht: 07.-11. November 2016
Mo.-Do. 9:00–19:00 Uhr, Fr. 9:00–18:00 Uhr

Kursleiter

  • Dr. Stephanie Krämer

Kosten

Regulär: 2150.00 €

Im Preis enthalten sind der Zugang zum e-learning, die Teilnahme am Präsenzunterricht, die Pausenverpflegung inkl. Mittagessen und Getränken sowie die Materialien für die praktischen Übungen.
Der Preis versteht sich zzgl. der gesetzl. MwSt.

Teilnehmerzahl

Begrenzt auf 24 Teilnehmer

Veranstaltungsort

Seminarzentrum berliner fortbildungen
Heerstraße 18-20, 14052 Berlin